Navigation

DIE SICHT | Skulpturenpfad Diepholz - Dümmer

Heike Michaela Walter

Der Anfang

Beteiligte Gruppen:

Klasse 4 der Grundschule an der Hindenburgstraße
Jugendwohngruppe der ev. Kirche St. Nicolai Diepholz

Die Arbeit ist das Ergebnis eines Projektes zum Urthema "Holz"in Verbindung mit "Formen und Gestalten in Ton".
Die Kinder konnten sich mit der heimischen Tierwelt und den althergebrachten Werkzeugen vertraut machen. Anschließend schufen sie Tonfiguren, die mittels eines afrikanischen Feldbrandes gebrannt wurden.

Schüler der Berufsbildenden Schulen erstellten unter Anleitung von Ulrich Halfpap ein Gestell aus Metall und Glas. Dieses Objekt dient als Gerüst und Vitrine für die Keramikarbeiten.

Die, unter Anleitung von Heike Walter erstellte Skulptur bildet den Ausgangspunkt für den Skulpturenpfad zum Dümmer.





Heike Michaela Walter

geboren 1960 in Düsseldorf
lebt und arbeitet in Düsseldorf,

Himmelgeister str. 107 E
40225 Düsseldorf
Tel.(0211)31 81 71

1981 Studium an der FH-Niederrhein/Krefeld
1986 Diplom für Keramikdesign und Objektdesign, Prof.Dr.Crumbiegel, Prof. G. Dohr
1987 Kunstakademie Düsseldorf, Klasse Prof. B. Schiff

Einzelausstellungen (Auswahl)


2000 Galerie, Agnes Raben ,Alte Schmiede , Arnheim- Vorden ,Holland
2001 Industrie – Club, Düsseldorf
2001 Kreuzgang Luthergemeinde, Düsseldorf
2002 "Waben" Geometrie und Natur, Kkr Kunstverein Köln Rechtsrheinisch. e.V.
Technologie Park – Bergisch Gladbach
2003 Galerie Klaus Bender ,Düsseldorf-Altstadt
2003 Cubus-Kunsthalle Duisburg 3.Duisburger Kulturwochene
2003 Skulpturen im Park der Lutherkirche, Düsseldorf
2004 Ballhaus Nordpark, Düsseldorf
2003 TVG –Technisches Verwaltungsgebäude II Düsseldorf
2004 Städtische Galerie, Hilden
2005 Pecs – Ungarn, Galerie "Csport Horda" im Theatermuseum
2006 "Wegzeichen" Schloß Jägerhof,Goethemuseum,Düsseldorf
2007 Wegzeichen II. Dümmer-Museum , Lembruch bei Diepholz
2008 Gloriahalle – Düsseldorf – Oberkassel
2008 Galerie Piepal – Düsseldorf Oberkassel
2008 Frauenunion NRW –Düsseldorf
2009 St. Anna Hospital , Herne

Gruppenausstellungen (Auswahl)


2000 Kleinplastikbiennale, Hilden (Katalog)
"Tuchfühlung", Stahlskulpturen, Langenberg – Velbert
Die keramische Großplastik im Freien, Keramikmuseum Westerwald (Katalog)
Museum of Fine Arts, Kairo, Ägypten, Bronzemedaille (Katalog)
2001 "Facetten", Campus Consulting, Ausstellung ,Essen
Stadtschloss Lichtenfels, Stadt und Geflecht (Katalog)
2001/02 Kunst durch Grevenbroich, Brunnenskulptur, Schloss Dyk
2002 Skulpturen in der Bäumesammlung Diamant, Duisburg - Rummeln
2002 Städtebilder ( Dorothea Gelker, Michael Bach ) Kunstvilla Kaiserswerth ,Düsseldorf
2002 Keramikengobe Innovativ Keramikmuseum Westerwald
2002 Stiftung "Lebendige Stadt", Kunstaktion " Stadt der Zukunft ",Präsentationsaktion Berlin in Schaukästen der Firma Wall
2002 Parametric Technology GmbH "PTC " Neue Räume Ausstellung mit Nermin Arslana Ratingen
2002 Skulpturengarten Sürth ,Helga Neef, Köln
2003 cubus - kunsthalle Duisburg – Künstlermarkt
2003 Galerie Klaus Bender – Jahresendausstellung mit Künstlern der Galerie
2004 Staatliches Museum Buca , Tivat ,Montenegro ständige Sammlung
2004 Dozentenausstellung Kulturforum Alte Post , Neuss
2004 EN- Kunst "Zeche Nachtigal" in Witten
2004 Museum of Fine Art – Keramikskulpturen Kairo , Ägypten ,Katalog
2004 + 2005 Sparkasse Ennepetal , 2 Kataloge
2007 Nature Art EN Hülsenbecker Tal Kunstraum Ennepetal ,Kat
2008 Regierungspräsidium 8. Sommergespräch im Park ,Düsseldorf
2009 Galerie in Pula-Istrien mit dem Langenfelder Kunstverein
2009 Zwischen den Säulen zum 60.der Stadt Ennepetal von der Initiative Kunstraum
2009 Kunstraum Gewerbepark-Süd, Hilden mit dem Langenfelder Kunstverein